use left or right arrow keys to navigate the tab,
Page First page Last page More pages Next page Previous page
Press Enter or Space to expand or collapse and use down arrow to navigate to the tab content
Click to read more about this recipe
Includes
Ihr Webbrowser ist veraltet und wird von Microsoft Windows nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf einen neueren Browser, indem Sie eine dieser kostenlosen Alternativen herunterladen.
Dessert

Marillenkuchen

  • Zubereitungsdauer1 std 30 minuten
  • Reicht für10 Portionen
recipe image Marillenkuchen
Zutaten
  • 200 g Flora Plant
  • 240 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Veganer Eiersatz, z.B. 4 EL gemahlene Leinsamen + 8 EL Wasser
  • 50 g Topfenersatz (z.B. Violife Creamy Original)
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 kg Marillen
  • 125 g kalte Flora Plant
  1. Flora in etwa 1 cm große Würfel schneiden und in einer Rührschüssel mit 160 g Zucker, dem Vanillezucker und dem Eiersatz/Leinsamenmischung schaumig rühren. Den Topfen zugeben und 300 g Mehl mit dem Backpulver und Salz langsam dazu geben, dabei ständig rühren. Den geschmeidigen Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech gleichmäßig verteilen. Die Marillen halbieren und gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
  2. Jetzt die kalte Flora in Würfel schneiden und mit dem restlichen Mehl und Zucker in eine Schüssel geben. Mit der Hand fest durchkneten, bis ein krümeliger Teig entsteht. Den Teig über die Marillen krümeln und den Kuchen bei 180° Grad auf mittlerer Stufe etwa 50 Minuten backen.